Unter Frauen

Ein schützender Kreis

Wenn Frauen sich Themen oder Fragen widmen, die die eigene Identität betreffen, so tut es
ihnen gut, damit unter ihresgleichen zu sein. Seit Urzeiten kommen Frauen in Kreisen zusammen, um voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Vielen Frauen ist es ein Anliegen, ihrer Weiblichkeit mehr Raum zu geben: Sie sind neugierig
auf sich selbst, befinden sich in Zeiten des Aufbruchs oder Umbruchs - andere brauchen einfach eine Auszeit. Beweggründe gibt es viele, doch meist beginnt alles mit dem Wunsch: „Einmal nur Zeit für mich haben, mich nur mit mir beschäftigen."


Wer kommt zu den Seminaren?

  • Frauen die sich fragen: Wer bin ich als Frau? - Wo stehe ich gerade? - Was ist jetzt dran in meinem Leben? - Was steckt noch alles in mir?
  • Frauen, die einfach nur Lust am Tanzen haben, raus aus dem Alltag wollen, sich etwas Gutes tun möchten
  • Junge Frauen auf der Suche nach ihrer eigenen Identität, Frauen mit Themen der zweiten Lebenshälfte oder Fragen des Alters
  • Frauen in Krisensituationen oder Frauen, die krank geworden sind

Die Vielfalt einer jeden Gruppe wird als sehr bereichernd und heilsam erlebt: Jede bringt
etwas anderes mit, die ganze Palette weiblicher Ausdrucksmöglichkeiten wird spürbar und dient als Anregung für alle. Es ist stärkend, Gemeinsames zu entdecken, spannend, die Unterschiede auszuloten, aber auch immer wunderbar, sich über die eigene Einzigartigkeit freuen zu dürfen.